Seiten 504 und 505 aus dem Jahr 1700

Linke Seite (Seite 504)

Tauf=Register A. 1700
Den 11 Jan. in Kl. Beuthen David Lehmann der
M√ľller sein S√∂hnl. David.
den 23 Jan, in Gr√∂ben Eucharii Tieleke des Kr√ľgers S√∂hn=
lein Andreas.
den 11 Febr. in Sieten des Schäffers Martin Lohts Söhnl.
heißet Johannes.
den 16 Febr. in J√ľtkendorff des Schulzen Georg Hanacks
Töchterl. Anna Christina
den 16 Julii in Sieten Herrn Ernst Ludewig von Schla=
berndorffs Töchterl. davon die Fr. Mutter verstorben getaufet
die den tag vorher gebohren ward heißet ==xxx== Maria Eleonora, ego
et uxor mea fiejussor
den 28 Julii in J√ľtkendorff Martin Turlein Weinmei
ster sein Söhnlein Andreas.
den 21 Oct. in J√ľtkendorff eines Dragouners Adam So=
blonsky Töchterl. Dorothea Louisa.
den 4ten Xbris in Sieten Han√ü G√ľrgen Gleichen des Schmieds
Töchterl. ==Dorothea== Catharina
den 7 Xbris in der Beuthenschen Sch√§ferei J√ľrgen Bli√üen
des Schäfers Söhnlein heist Martin.
den 17 Xbris in Sieten Anna Gieselbarths aus Pottstam
Hurenkind getauffet heist Anna Sophia, der Vater ist Zer
| Andreas nike der Kr√ľger in Sieten komm dies xxx

Rechte Seite (Seite 505)

Begräbniß=Register A. 1700
den 21 Jan aus J√ľtkendorff begraben Mr. G√ľrgen Faust
ein Man von 87 Jahren der im Ehe stande mit seiner Frauw gelebt
53 Jahr.
den 31 Jan. in Kleinen Beuthen in der Kirche daselbst begraben
die verwittbete Frauw von Götzken im 73 Jahr ihr Alters.
den 1. Febr. in Gr. Beuthen des Schulzen Hanß Hommes Sohn
Johannes.
den 5 Martii Han√ü Zerniks S√∂hnl. aus J√ľtkendorff
den 9 Martii Han√ü Zerniks anderes S√∂hnlein aus J√ľtkendorff
den 14 Martii in Gr. Beuthen der alte Bader~
den 28 Aprilis in Gröben Joachim Palmen Söhnlein Christian.
den 18 Junii in Sieten des Kr√ľgers T√∂chterl.
den 21 Junii aus J√ľtkendorff Erdmann Faust.
den 15 Julii in Sieten gestorben die abgelosene~ und tugendreiche
Fr. Ursula Dorothea von Haken Herrn Ernst Ludewigs von Schla=
berndorffin Gemahlin, sie starb als Sie von einer jungen Tochter niederkommen~
war in Gott selig und christl. Dann die ich xxx es einig sey
lich Gem√ľt~, wurde beigesetzt in der Kirche daselbst den 16 Juli.
den 5ten~ Oct in Beuthen des Göttinges Hauer~ Michael Winklers Töchterl.
den 7 Oct. in Gröben beigesetzt Joachim Friderich von Schla
bendorff Capitain welcher sie den Tag vorher als ich nach Berlin verrei
set war, auf seiner Stuben mit einer Vixxx selbst einsargten~, ob wars
Unvorsichtigkeit oder Vorsatz geschehen deo optime mortus.