Seiten 436 und 437 aus dem Jahr 1682

Linke Seite (Seite 436)

[Leerseite]

Rechte Seite (Seite 437)

[Zeileneinz√ľge h√§ngend]
Begr√§bn√ľs-Register 1682.
den 4. Jan. in Sieten begraben ein dänischer Knecht
vom Adelichen Hofe Lorentz N.
den 9. Febr. in Gröben begraben die alte Wein Mei=
sterine, Christoph G√∂tzkens Witwe von J√ľtkendorf.
Dom: Reminiscere in Beuten begraben des Schäffers,
G√ľrgen Eichelbaums Sohn Bartholomaey.
Dom: Laetare des Gröbenschen Wein Meisters Mi=
chel Bowitzes Sohn begraben.
den 20. Junii in Gröben begraben Hans Gericke
von J√ľtkendorf.
den 7. Augusti in Be√ľten begraben der Verwalter
daselbst Herr Johann Landfrevnd~.
den 11. Ejusdem in Sieten begraben die alte
Gohlsche, Joachim Fricken SchwiegerMutter.
den 30. Junii in Sieten begraben des Schneiders,
Martin Ritorfs Ehefraw.
den 24. Octobr. in Sieten des Schultzen Hansen
Bochows j√ľngstes Kind begraben.
den 8. Decembr. in Gröben begraben Hans Lowen=
dorfs vom Kietz dreyjähriges Kind Johannes.