Seiten 432 und 433 aus dem Jahr 1681

Linke Seite (Seite 432)

[Zeileneinz├╝ge h├Ąngend]
Begr├Ąbn├╝s-Register 1681.
den 4. Jan. in Gr├Âben begraben Jochim Lowendorfs
Ehefraw vom Kietz, Anna Wernickens.
den 11. Jan. in Gr├Âben begraben Jacob Moritz
Junior.
den 23 Jan. in Sieten begraben de├č M├╝llers,
Hans Friesens Kindlein.
den 24. Jan. in Beuten begraben de├č Schmidts
David Hintzen Wochen-Kindlein.
den Febr. in W. Beuten begraben de├č Schmidts j├╝n=
gestes Stiefkind.
den 27. Martii in W. Be├╝ten begraben Christoph Pa=
sche, ein fleissiger Kircheng├Ąnger v. frommer
Christ.
den 4 April in Gr├Âben begraben Fritz Z├╝sker, ein
Weinmeister von J├╝tkendorf.
den 17. April in Be├╝ten begraben Andreas Kochs Wo=
chen-Kindlein.
den 24. Ejusdem begraben G├╝rgen Hermann, de├č
Verwalters Knecht, in Be├╝ten.
den 6. Maji in Sieten begraben Hans Bochows,
des Schultzen, Kind von 3. Jahren.
den 16. Maji in Gr├Âben begraben Hans Wentz=
low von J├╝tkendorf.
den 20. Junii in Sieten beygesezt worden J.A.H.V.S.
S├Âhnlein Johann Friederich, v. solches in mei=
ner Abwesenheit, ohn mein Wissen.
den 1. Sept. in Gr├Âben begraben Sophia Tilen,
Martin Erdmanns Ehefraw.
den 27. Octobr. in Gr├Âben begraben des Gr├Âben=
schen newen Wein Meisters Sohn von acht
Jahren.

Rechte Seite (Seite 433)

[Zeileneinz├╝ge h├Ąngend]
[Begr├Ąbn├╝s-Register 1681 Fortsetzung]
den 3. Novembr. in Gr├Âben begraben Catharina
Wiesine~ von Bernaw, die alte K├╝sterin
von Gr├╝nenfelde im Glihe.
den 15. Nov. in Be├╝ten begraben der Kleinen-Be├╝=
tensche Hirten-Junge, der so genanten Saltz-Pe=
terinne Sohn.
den 23. Novembr. in Be├╝ten begraben Elias Hom=
mers kleinstes Kindlein.
den 2. Decembr. in Gr├Âben begraben Michel Rese=
ners Tochter Elisabeth.
den 27. Decembr. in Be├╝ten begraben der alten
Frickine Schwester.
den 28. Decembr. in Sieten die Kr├╝gerine, Anna
Kolchs begraben.